Willkommen auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Antfeld 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Löschgruppe Antfeld der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Olsberg.



Einen ganzen Tag lang geübt - Tagesworkshop der Löschgruppe Antfeld


Am Samstag den 9. Juni stand für die Kameraden der Löschgruppe Antfeld ein ganztägiger Workshop auf dem Dienstplan.

An diesem Tag wurden verschiedene Stationsausbildungen angeboten, um die Einsatzkräfte auf dem neusten Stand zu halten bereits gelerntes wieder aufzufrischen.

Nach einem Frühstück wurde das TSF-W mit seinen technischen Details intensiv besprochen. Dabei trainierten die Kameraden unter anderem die zwei Methoden der schnellen Wasserentnahme aus dem innenliegenden 1.000 Liter Wassertank mit der Tragkraftspritze TS 8/8 und der Schnellangriffseinrichtung.

Um mit anderen Einheiten gut und verständlich kommunizieren zu können, fand eine umfangreiche Funkübung statt, in welcher auch auf die technische Bedienung der digitalen Funkgeräte geachtet wurde.

Nach dem Mittagessen erklärte ein Ausbilder die Handhabung der Motorkettensäge und den Fälltechniken beim Windwurf. Da die Löschgruppe bei Sturmschäden mit der Kettensäge tätig wird, kann die Sicherheit der verschiedenen Techniken nicht oft genug geübt werden.

Um den hohen Anforderungen bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen gerecht zu werden, konnten sich die Kameraden an einem Opel Corsa fortbilden. Diesen hatte ein Antfelder Bürger der Löschgruppe gespendet. An dieser Stelle noch mal einen herzlichen Dank dafür und gleichzeitig der Hinweis, dass alte Fahrzeuge als Übungsobjekt immer wieder benötigt werden. Die Löschgruppe freut sich immer über „Fahrzeugspenden“ J Besonderheit bei dieser Station war die Lehrmethode. Vorsagen war bei einer vorher vereinbarten „Strafe“ verboten. Nach einer festgelegten Reihenfolge fand durch den Ausbilder die Abfrage der jeweils nächsten Maßnahme statt. Konnte ein Kamerad diese nicht beantworten, ging die Frage an den nächsten so lange weiter, bis sie richtig beantwortet wurde. Dann erfolgte die praktische Umsetzung am Übungsobjekt. Der Kamerad mit der richtigen Antwort war für diese Tätigkeit der Einheitsführer und befehligte die Maßnahme. Die davor befragten Einsatzkräfte mussten die Maßnahme mit den uns zur Verfügung stehenden Einsatzmitteln durchführen.

Nach einem lehrreichen Tag bei schwülwarmen Temperaturen in der schweren und somit warmen Schutzausrüstung haben die Kameraden den Tag bei leckerem Essen und kühlen Getränken erfolgreich ausklingen lassen.

 Die Löschgruppe Antfeld im Jahr 2012